Mittwoch, 17. Juni 2009

Entschuldigung!


Meine lieben Leser,

entschuldigt bitte die lange Zeit seit dem letzten Eintrag! Aber im Moment weiss ich nicht so recht wo mir der Kopf steht!

Auf der einen Seite macht der Schulschluss mit Notengebung, Abschlussveranstaltungen und der Vorbereitung auf das neue Schuljahr schon Stress genug. Auf der anderen Seite - welcher Lehrer hat nicht auch Stress damit seine Ferien - immerhin 6 Wochen am Stück - zu planen!

Diese Jahr wollte ich recht schlau sein und habe mich schon vor Monaten für einen 2-wöchigen Kurs bei Nancy Crow angemeldet. Für diesen sollten im Vorfeld mehr als 100m Stoff gefärbt werden! Habe ich brav getan, mich mit den Büchern von Nancy Crow auseinander gesetzt und fleissig vorbereitet.

Aber wie heisst es so schön? 

"Erstens kommt alles anders und zweites als man denkt!"

Ich habe den Kurs abgesagt, meine handgefärbten Stoffe eingepackt und ich werde??????????

Ich werde segeln gehen! Ich habe ein Angebot erhalten! "Hand gegen Koje" - auf den Fiji Inseln! Und das 5 Wochen lang! Wer kann da schon nein sagen? Ich jedenfalls nicht! Und so bin ich fleissig dabei alles vorzubereiten.

Und womit fängt ein Textilschaffender an?

- Welche Farben nehme ich mit? 
- Welche Pinsel?
- Welche Skizzenbücher?
- Welche Lektüre muss ich vorher lesen?
- Was brauche ich unterwegs?

Ach ja, und dann noch etwas so profanes?

- Welche Schuhe, welche Kleidung, was überhaupt brauche ich auf dem Segelboot?
- Hilfe - ich kann schnorcheln gehen? Will ich das? Wie geht das?
- Ich darf nicht kochen! Ich bin eingeteilt für's Abwaschen! Stört mich das?

Ihr seht, es sind grundlegende Fragen, die seit Wochen auf mich einprasseln. Ganz zu schweigen von:

- Fiji- wo liegt das eigentlich genau? welche Uhrzeit haben die da? Was essen die? was nimmt man dorthin mit?
- Goggle earth - wo ist das Boot im Moment? warum fährt das dahin? Hey, nicht zurücksegeln? So viel Zeit habt Ihr nicht mehr bis ich komme? Oh, das ist viel Wasser!!!!
- Skype - Internettelefon- eh??!?!?


So langsam sind aber fast alle Fragen geklärt und ich kann mich zum Ausgleich und zur Beruhigung mal wieder mit Textilkunst beschäftigen. Und das klärt den Kopf!!!!!

Im Moment bin ich ganz intensiv am Quilten mit der Maschine! Es geht immer besser! Ein Schwerpunkt ist die "Feather". Dieses traditionelle Muster mit der Maschine frei quilten zu können! Ohne grosse Vorzeichnung! Eine Erfahrung!

Ich denke ich werde bald einiges fotografieren und Euch noch vor meiner Abreise hier präsentieren!

In diesem Sinnen nochmals: Entschuldigung für die lange Stille! Bis bald!

Kommentare:

  1. wow!! off to Fiji? That sounds like a fabulous plan, better than fabric. But do take some handwork, to keep yourself happy.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike.
    Ich habe Deinen Blog auf die Blogseite von patCHquilt übernommen. Ich nehme an, Du hast nichts dagegen. Schöne Ferien, happy blogging und liebe Grüsse
    Urs Bollinger, webmaster patCHquilt

    AntwortenLöschen